HRV in der Klinik

Herzratenvariabilität und Biofeedback in der Klinik

Biofeedback ist seit Jahren Bestandteil multimodaler Therapiekonzepte in Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie, Orthopädie, Kardiologie und Schmerztherapie. Auch in der ambulanten oder stationären Rehabilitation wird erfolgreich mit HRV-Biofeedback gearbeitet, um Patienten die Möglichkeit zu geben, positiven Einfluss auf eigene Körperfunktionen auszuüben und Entspannung zu lernen. Bei vielen chronischen Krankheitsbildern wie Schmerzerkrankungen, Depression und posttraumatischen Belastungsstörungen ist die Herzfrequenzvariabilität reduziert, da die Betroffenen unter Daueranspannung stehen. Hier gibt eine HRV-Analyse Aufschluss über das vegetative Nervensystem (VNS).

 

Integrieren Sie VARILYTIC HRV in das Therapieangebot Ihrer Klinik und ermöglichen Sie Ihren Patienten neue Erfahrungen: